Geflochtene Schnur "PISA" 150mGeflochtene Schnur "PISA" 150m

Geflochtene Schnur "PISA" 150m

CHF 29.00
Fluorocarbon "ARGYR" 30mFluorocarbon "ARGYR" 30m

Fluorocarbon "ARGYR" 30m

CHF 9.50
Angelschnüre sind eine Wissenschaft für sich. Wir bei JAEGER haben aber nach vielen Tests und Entwicklungsstufen die jeweils optimale Schnur sowie das perfekte Vorfach kreieren können. Unsere 8-fach geflochtene Schnur überzeugt dabei durch enorme Sensibilität, hohe Abriebfestigkeit und komfortables Handling. Damit kein Biss unbemerkt bleibt!
Jaeger Fishing Angelschnuere

Angelschnüre für deinen Zielfisch von JAEGER

Angelschnüre: Unterschiede und Ansprüche

Die richtige Schnur für deinen Zielfisch zu finden, kann sich als grösseres Unterfangen herausstellen, als vielleicht anfangs gedacht. Grundsätzlich kann zwischen zwei Hauptarten von Schnüren unterschieden werden: der monofilen und der geflochtenen Schnur. Die monofile Schnur besteht aus einem einzigen Strang, während die geflochtene Schnur aus mehreren Fasern zusammengesetzt ist. Diese Verflechtung macht die Schnur weniger dehnbar, aber viel robuster und widerstandsfähiger. Wir wollen auch hier das Optimum für den jeweiligen Zielfisch anbieten, weshalb wir eine 8-fach geflochtene Angelschnur empfehlen. Unsere JAEGER Schnur ist dabei seidig glatt und enorm abriebfest. Sie gibt nicht nur jeden Zupfer wieder, sondern zeichnet sich auch durch eine lange Haltbarkeit aus. Es werden daher alle Ansprüche in einem vereint. So bleibt kein Biss unbemerkt!

Angelschnüre: Hauptschnur und Vorfächer

Bei Angelschnüren spricht man hauptsächlich von der Hauptschnur, welche auf die Rolle aufgespult und durch jeden Ring entlang der Angelrute gezogen wird. Dabei gibt es nicht nur Unterschiede bei den Schnurarten, sondern auch in der Länge und der Tragkraft. Wir schauen uns bei der Entwicklung immer das Zusammenspiel der Angelrolle, Angelrute, sowie der Verwendung und Angelmethoden an. Dabei gehen wir wie immer Zielfischorientiert vor und bieten nur das Optimum an. Beim Raubfischangeln und beim Angelsport im Allgemeinen findet sich aber noch eine weiter wichtige Komponente: Das Vorfach. Auch hier gibt es, je nach Fisch, unterschiedliche Anforderungen. Für den Barsch bieten wir daher ein Fluorocarbon Vorfach an, welches sich durch seine Transparenz bei hoher Robustheit auszeichnet. Höchste Sensibilität und Erfolg garantiert. Jetzt Angelschnüre entdecken und bestellen!

Häufig gestellte Fragen zu Angelschnüren

Hier kommt es vor allem auf die Stärke des Fisches an. Bei einem Barsch nimmst du eine dünnere Hauptschnur, während beim Hecht ein dickerer Durchmesser von Vorteil ist. Wir haben für den Barsch nach vielen Entwicklungsstufen mit der PISA die optimale Hauptschnur entworfen. Auch beim Hecht wird eine solche Schnur kommen.

Der Unterschied liegt hierbei bereits im Namen. Während eine Angelschnur direkt auf die Rolle gespult und durch die Ringe entlang der Angelrute gezogen wird, kommt das Vorfach weiter hinten zum Einsatz. So wird das Vorfach am Ende der Hauptschnur durch einen Knoten montiert. Unsere vorgefertigten Montagen können zum Beispiel direkt an die Hauptschnur geknotet werden. Ready to go!

Hier kommt es auf die Präferenz und die Zahlungsbereitschaft an. Während die monofile Schnur oft sehr günstig erworben werden kann, bietet die geflochtene Schnur ein enorm gutes Handling, eine hohe Abriebfestigkeit und eine starke Bisserkennung. Wir bei JAEGER empfehlen daher für den Barsch die 8-fach geflochtene Schnur PISA.

Kürzlich angesehen